Direkt zum Inhalt

Erfahrungen mit Neurofeedback in der therapeutischen Praxis

31. March 2021

In der Ankündigung des Verlages zum Artikel heißt es:

"Neurofeedback ist ein Therapieverfahren zur Verbesserung der Regulationsfähigkeit des zentralen Nervensystems. Klinische Studien untersuchen die Effekte von Neurofeedback bei verschiedenen Indikationen. Ergänzend sind praktische Erfahrungen ein wichtiger Baustein in der Bewertung des Verfahrens. Es wurden 260 Neurofeedback Therapeuten – mehrheitlich Ergotherapeuten – zu ihren Erfahrungen befragt. Die Analyse bildet die Anwendungsvielfalt, positive und unerwünschte Effekte, ab und kommt zu einem positiven Risiko-Nutzen-Verhältnis."

Quelle: https://www.verlag-modernes-lernen.de/zeitschriften/praxis-ergotherapie/aktuell

An der Umfrage nahmen Personen aus den Fachgebieten Ergotherapie (48%), (Kinder- und Jugend-)Psychiatrie, Psychotherapie und Psychologie (30%) sowie weitere heil- und therapeutisch arbeitende Berufsgruppen (22%) teil, die mit ILF Neurofeedback arbeiten.

85% der Befragten bewerteten Neurofeedback als "wesentliches Hilfsmittel zur effektiven Behandlung ihrer Patienten". Als positive Effekte von Neurofeedback wurden u.a. eine Verbesserung des Schlafes, der Aufmerksamkeit, der Stimmung sowie Emotionsregulation und Impulskontrolle genannt.

Auf die Fragen das Nutzen-Risiko-Verhältnis von Neurofeedback einzuschätzen, bewerteten dies 96% der Befragten als sehr gut oder gut.

Den Fachartikel mit allen Ergebnissen und Details finden Sie in der Ausgabe 2/2021 der Fachzeitschrift "Praxis Ergotherapie", erschienen am 01.04.2021.

 

 

 

 

Cover Praxsi Ergotherapie Ausgabe 02/2021